• Jahrgang1953
  • GeburtsortLübeck
  • Nationalitâtdeutsch
  • Größe1,80
  • Haarfarbedunkelblond
  • Augenfarbegraugrün
  • Staturkräftig
  • WohnortBerlin
  • WohnmöglichkeitenMünchen, Hamburg, Köln
  • Webseitewww.wolfgang-finck.de

Special Skills

  • SprachenEnglisch, Französisch
  • DialektePlattdeutsch
  • StimmlageBariton, Chanson
  • TanzJazzdance, Klassik
  • SportSegeln, Wasserski, Judo, Karate, Fechten
  • FührerscheineAuto, Motorrad, Segel, Motorboot, Gabelstapler

Aktuelles

Wolfgang Finck – Aktuelles

Dreharbeiten 2018:

Die Spezialisten – das weisse Schiff der Hoffnung, ZDF
Regie: Kai Meyer- Ricks; Besetzung: Ingrid Cuenca

weiterlesen

Ausbildung

1973-1977

Schauspielausbildung an der Hochschule der Künste (Max Reinhardt Schule)

Kino

1994

Jonny und die anderen Väter
Regie: Hans Erich Viet

1990

Sturzflug
Regie: Thorsten Näter

1989

Novembermond
Regie: Alexandra v. Grote

1983

SAS Malco
Regie: Raoul Coutard

1982

Das zweite Gesicht
Regie: Dominik Graf

1982

Neonstadt
Regie: Dominik Graf

Film - TV

2018

Die Spezialisten - das weisse Schiff der Hoffnung, ZDF
Regie: Kai Meyer- Ricks; Besetzung: Ingrid Cuenca

2015

Hubert und Staller, ARD
Regie: Erik Haffner; Besetzung: Silke Fintelmann

2014

Vier kriegen ein Kind, ARD
Regie: Matthias Steurer; Besetzung: Silke Fintelmann

2014

Polizeiruf 110 - Eine mörderische Idee
Regie: Stephan Rick

2014

Die Eisläuferin, ARD
Regie: Markus Imboden; Besetzung: Gitta Uhlig

2013

Soko Wismar, ZDF
Regie: Sascha Thiel

2012

Morden im Norden, Episodenhauptrolle, ARD
Regie: John Delbridge

2012

Auf Herz und Nieren, Sat1
Regie: Zoltan Spirandelli

2011

Tatort - Ordnung im Lot , ARD
Regie: Claudia Pritzel u. Peter Henning

2009

Eine wie keine, Sat1
Regie: Tina Kriwitz

2009

Unser Charly, ZDF
Regie: Monika Zinnenberg

2008

Die Rebellin, ZDF
Regie: Ute Wieland

2008

Die 25. Stunde, RTL
Regie: Nikolai Rohde

2008

Soko Wismar, ZDF
Regie: Oren Schmuckler

2008

Wege zum Glück, ZDF
Regie: Herbert Wüst

2007

Scheidung auf italienisch, RTL
Regie: Uli Bauman

2007

Der Dicke, ARD
Regie: Nils Willbrandt

2007

Hurra, die Schule brennt, Sat1
Regie: Soltan Spirandelli

2005

Im Namen des Gesetzes, RTL
Regie: Dagmar v. Chappuis

2004

Der Doc, Sat1
Regie: Axel Bock

2003

Denninger, ZDF
Regie: Mathias Tiefenbacher

2000

Schule am See, ZDF
Regie: Brigitta Dresewski

1999

Abel ermittelt, ZDF
Regie: Detlef Rödl

1998

Aus heiterem Himmel, ARD
Regie: Brigitta Dresewski

1998

Mysteries, RTL
Regie: Kaspar Harlan

1998

Anna, ZDF
Regie: Frank Strecker

1997

Hals über Kopf, ZDF
Regie: Ilse Hofmann

1987

Gambit, ZDF
Regie: Peter F. Brinkmann

1986

Der Fahnder, ARD
Regie: Stephan Meier

1985

Eberhard Feik Spezial, ARD
Regie: Udo Witte

Mitwirkung in mehr als 60 Film-und Fernsehproduktionen

Theater

2012-2015

Festengagement an der Landesbühne Nord
"Drei Schwestern", Rolle: Tschebutykin; Regie: Eva Lange
"Der nackte Wahnsinn", Rolle: Lloyd Dallas (Regisseur); Regie: Nina Pichler
"Ich habe Bryan Adams geschreddert", Rolle: Frank Peukert; Regie: Gero Vierhuff
"Wie im Himmel", Regie: Peter Hilton Fliegel

2012

Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig
"Kunst", Komödie von Yasmina Reza; Regie: Niklas Heinecke

2011

Kammerspiele Paderborn
"DER TARTÜFF", Regie: Stephanie Jänsch

2011-2010

Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig
Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde; Eine Komödie von Joao Bethencourt, Inszenierung: Florian Battermann

2009

Neues Theater Hannover
Tratsch im Treppenhaus; eine Komödie von Jens Exler

2007

Neues Theater Hannover
Plaza Suite (Hauptrolle); eine Komödie von Neil Simon

2002-1993

Ensemblemitglied am Staatstheater in Kassel

Engagements am Schauspielhaus Köln und Nationaltheater Mannheim