• NationalitätDeutsch
  • Größe163
  • Haarfarberotbraun
  • Augenfarbeblau-grün
  • Staturschlank
  • WohnortBerlin
  • WohnmöglichkeitenHamburg, München

Special Skills

  • SprachenDeutsch (Muttersprache), Englisch (fließend)
  • HeimatdialektHamburgisch
  • StimmlageMezzosopran
  • InstrumentBlockflöte (gut) Ukulele
  • SportAkrobatik, Bühnenfechten, Capoeira, Leichtathletik, Reiten, Windsurfen, Yoga
  • TanzArgentinischer Tango, Contact Improvisation, Pantomime, Salsa, Ballett (Grundkenntnisse)

Ausbildung

2008 - 2012

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover

Auszeichnungen

2021

Tiburon International Filmfestival
Best Actress in "Zwei ist eine gute Zahl"

2021

Black Cat Award
Honorable Mentioned Actress

2019

Out of the Can International Film Festival
Best Actress in "Zwei ist eine gute Zahl"

2011

Deutsches Schauspielschultreffen
Duopreis

Film - TV

2021

Torstraße 1, TV-Serie TVNOW
Regie: Sherry Hormann

2020

Zwei ist eine gute Zahl, Hauptrolle
Spielfilm, Regie: Holger Borggrefe

2018

Hubert ohne Staller, ARD
Regie: Wilhelm Engelhardt

2017

Zarah - Wilde Jahre, ZDF
Regie: Richard Huber

2017

Karma Chaos
Regie: Oliver Mohr

2011

Crunch, Hauptrolle
Kurzspielfilm, Regie: Sandro Engel

2011

Spielraum, Hauptrolle
Kurzspielfilm, Regie: Dominik Wiedenmann

Theater

2018-2022

Mittelsächsisches Theater Freiberg
"Pension Schöller", Rolle: Friederike, Regie: Jürgen May
"Der gestiefelte Kater", Prinzessin / Hotz / Plotz, Regie: Peter Rauch

2014-2017

Theater Magdeburg
"Tartuffe", Rolle: Mariane, Regie: Krzysztof Minkowski
"Kruso", Rolle: Sonja / G. / Radio, Regie: Cornelia Crombholz
"Emil und die Detektive", Rolle: Pony Hütchen / Filmstar, Regie: Robin Telfer
"Drei Schwestern", Rolle: Irina, Regie: Franziska Marie Gramms
"Der zerbrochene Krug", Rolle: Eve, Regie: Anja Panse
"Spur der Steine", Rolle: Katja Klee, Regie: Cornelia Crombholz

2012-2013

Theater Marburg
"Viel Lärm um nichts", Rolle: Hero, Regie: Stephan Suschke
"Fatzer", Rolle: Frau Kaufmann, Regie: Stephan Suschke
"Mamma Medea", Rolle: Medea, Regie: André Rößler
"Die Dreigroschenoper", Rolle: Polly Peachum, Regie: Matthias Faltz

2011-2012

Studiotheater Hannover
"Phaidras Liebe", Rolle: Phaidra, Regie: Jan Konieczny
"Wie es euch gefällt", Rolle: Audry, Regie: Titus Georgi

2010-2011

Theater Bremen
"Die Nibelungen", Rolle: Zwerg / Heune, Regie: Herbert Fritsch
"Frühlingserwachen", Rolle: Thea, Regie: Mario Portmann
"DNA", Rolle Lou, Regie: Michael Talke

Sprecher und Synchronarbeit

2018

Hologram Theater
Deutschlandfunk Kultur