• Jahrgang1989
  • Nationalitâtdeutsch
  • Größe184
  • Haarfarbeblond
  • Augenfarbeblau
  • Staturschlank
  • WohnortBerlin
  • WohnmöglichkeitenHamburg, Köln, München, Potsdam, Wien

Hörbeispiele

Supergute Tage hörprobe

"Supergute Tage hörprobe" aus Alexander Trögers Album von Alexander Tröger. Veröffentlicht: 2012.

Special Skills

  • SprachenEnglisch (fließend), Spanisch (Grundkenntnisse)
  • Dialekt Fränkisch (Heimatdialekt), Norddeutsch
  • SportEinrad, Snowboard
  • InstrumenteKlavier, Violoncello
  • TanzTanzausbildung, Hip-Hop, Modern, Standard, Step
  • GesangGesangsausbildung, Chanson, Klassik, Musical, Pop, Rock
  • StimmlageBariton
  • FührerscheinA - Motorrad, B - Pkw
  • Etn. ErscheinungMitteleuropäisch
  • SpeziellesSprecher

Aktuelles

Alexander Tröger

Dreharbeiten 2018:
Alexander Tröger steht demnächst für die RTL-Produktion
„Sankt Maik“
vor der Kamera!

Theater 2018:
Alexander Tröger steht zur Zeit im Theater Heidelberg
auf der Bühne:
„Die Bremer Stadtmusikanten“, Rolle:der Hahn,
Regie: Natascha Kalmbach

weiterlesen

Vita

Alexander Tröger wurde in Rothenburg o.d.T. geboren, aufgewachsen in Mittelfranken. Schon früh vermochte er sein Interesse an Tanz und Musik, durch den Abschluss einer Ausbildung zum Bühnendarsteller in Hamburg zu vertiefen.
Es folgten erste Engagements am Theater in Lübeck und der Staatsoper Hamburg. Er verkörperte den Prinzen in „Die kleine Meerjungfrau“ unter der Regie von Wolfgang Gottschlich und war Mitglied des Tanzensembles in „Iphigenie en Tauride“ unter der Regie von Philippe Calvario.
Anschließend studierte er bis 2015 Schauspiel an der Universität Mozarteum Salzburg und schloss mit Diplom ab.
Schon während seines Studiums stand er bei den Salzburger Festspielen auf der Bühne.
U. a. in der Neuinszenierung „Die Soldaten“ und der Inszenierung „Gawain“ unter der Regie von Alvis Hermanis,. 2014 in der von Hans-Werner Krösinger geleiteten Produktion „36266 Tage“

Ausbildung

2011-2015

Universität Mozarteum Salzburg
Thomas Bernhard Institut

Film - TV

2018

Sankt Maik, RTL
Regie: Hanno Olderdissen; Besetzung: Die Besetzer

2018

Die Ruhe nach dem Sturm
Regie: Luca Amhofer

2015

Soko Leipzig, ZDF
Regie: Andreas Morell

2014

Moje Povstanie, RTVS
Rolle: Fabian, Regie: Jonás Karásek

2014

Die Nonne
Kurzfilm, Rolle: Christian, Regie: Emily Atef

2013

Taxi
Kurzfilm, Rolle: Jordan, Regie: Amadeus Zajac

2013

Taking Care
Kurzfilm, Rolle: Marc, Regie: Martin Hormann

2011

Feindesbrüder
Kurzfilm, Rolle: Jürgen, Regie: Rebekka Waitz

Theater

2017-2018

Theater Heidelberg
"Die Bremer Stadtmusikanten", Rolle: Hahn, Regie: Natascha Kalmbach

2015-2017

ETA Hoffmann Theater Bamberg
Spielzeit 16/17
"Antigone", Rolle: Haimon, Regie: Mizgin Bilmen
"Der Zauberer von Oz", Rolle: Titelrolle, Regie: Nicole Claudia Weber
"La Revolution", Rolle: President Lamy, De Lacanaux, Regie: Niklas Ritter
"Invasion", Rolle: Yousef, Forscher, Afrikatante, Regie: Jasmin Zamani
Spielzeit 15/16
"Nibelungen 1 & 2, Rolle: Gernot, Regie: Sibylle Broll-Pape
"Peterchens Mondfahrt", Rolle Sumsemann, Regie: Nicole Claudia Weber
"Elixiere des Teufels", Rolle: Pater Cyrillus, Aurelie die Ältere, Der Maler, Regie: Hannes Weiler
"Auf Eis" (Uraufführung), Rolle: Tom (Hauptrolle), Regie: Petra Wüllenweber
"Dr. Faustus Lights the Lights", Rolle: Der Bub, Regie: Remsi al Khalisi & Ensemble nach einem Konzept von Christoph Hetzenecker

2015

Theater im Kunstquartier, Salzburg
"After The End" von Dennis Kelly, RegieCornelia Maschner

2014

Muffathalle München
"Protection", Rolle: Marc, Regie: Kai Ohrem

2014

Theater im Kunstquartier
"Sprung", Rolle: Tänzer, Regie Miriam Klebel

2014

Festspiele Salzburg
"36566 Tage YDP2", Rolle: Franz Ledwinka, Regie: Hans-Werner Grösinger

2013

Theater im Kunstquartier
"Amras", Rolle: Walter, Regie: Michael Klammer

2012

Landestheater Salzburg
"Ein Fest für Georg Kreisler", Rolle: Georg Kreisler, Regie: Amélie Niermeyer

2012

Festspiele Salzburg
"Gawain", Rolle: Kanibale, Regie: Alvis Hermanis

2012

Theater im Kunstquartier
"Othello", Rolle: Othello, Regie: Aureliusz Smigiel

2011

Festspiele Salzburg
"Die Soldaten", Rolle: Soldat, Regie: Alvis Hermanis