Presse

Christian Erdmann

  • Christian Erdmann – Presse

    Christian Ermann konnte sich nach der Premiere „Schöne neue Welt“ am „Staatsschauspiel Dresden“ ausgezeichneter Kritiken erfreuen: Herzlichen Glückwunsch!

    Sächsische Zeitung:
    “ Das Highlight aber ist der großartige Christian Erdmann als der ‚Weltcontroller‘ Er ist kein in Weiß gekleideter Halbgott, sondern greifbar, halbnackt.
    Sein Auftritt zeigt: Auch in der aseptischen schönen neuen Welt gibt es menschliche Überbleibsel.

    nachtkritik:
    „Gen Ende trumpft der Abend mit überzeugendem Sprechtheater auf, wenn es zum philosophierendem Showdown zwischen John und dem Welt-Kontrolleur über die Frage kommt, was Menschsein bedeutet. Diesen gibt ein fantastischer Christian Erdmann.“

    Deutschlandfunk:
    “ Am Schluss, als Andrés Kaczmarczyks John mit dem Welt-Kontrolleur eine Grundsatzdiskussion über das Menschsein führt,
    bekommt der Abend auch schauspielerisches Profil. Denn Christian Erdmann gibt dem Kontrolleur, der zwischen Sehnsucht und Einsicht in die Notwendigkeit argumentiert,
    eine wunderbar schillernde Aura.“

    Freie Presse:
    „Christian Erdmann führt in einer fesselnd zynischen Art das optimierte System , das den freien Geist geiselt, ad absurdum.
    Der Dialog zwischen beiden Männern gleicht einem Kampf in der Arena, in dem der Controller
    dem bisher integer scheinenden John auch dessen alte Welt mit all ihrer Zerstörungswut um die Ohren haut.

    taz
    “ Das große Finale kündigt sich an, wenn Christian Erdmann als herrlich zynischer Weltcontroller John vor Augen führt, welche Opfer für den freien Willen aufzubringen sind.“

    kulturextra
    „Christian Erdmann hatte einen kurzen, aber fulminanten Auftritt und die Gelegenheit, das ganze System zu erklären, was ihm hervorragend gelang.

    Pressestimmen zu „Kleiner Mann, was nun?“ „Grandioses Spiel von Christian Erdmann als „Johannes Pinneberg“ am Staatsschauspiel Dresden“ Dresdner Morgenpost

    Weiteres