Julia Gräfner

Dreharbeiten:
Steht aktuell für den Film „Manche lernens Nie“ vor der Kamera.

Bühne:
Am 4.März 2017 feierte Julia Gräfner am Schauspielhaus Graz Premiere in der Hauptrolle
mit „Der Auftrag: Dantons Tod“ unter der Regie von Jan- Christoph Gockel.

Und wieder waren die Kritiken überwältigend:
„Julia Gräfner, die Energie in schierer Wucht einbringt und dabei mit brillanter Sprechkultur aufwartet, wird zum Nukleus dieser Aufführung, in einem Ensemble einprägsamer Typen. […] Florian Köhler ist der draufgängerische Galloudec. […] Hintersinnig gibt sich Komi Mizrajim Togbonou als Sasportas, der die Schwachpunkte revolutionären Übereifers benennt.“ (www.nachtkritik.de)

Herzlichen Glückwunsch – den Nestroypreis 2016 als beste Nachwuchsschauspielerin erhält Julia Gräfner!