2019 fängt gut an für Marie Ulbricht